Übungsfirma

  • Übungsfirmen treiben Handel. Sie ein- und verkaufen Produkte oder Dienstleistungen, zahlen Steuern und Abgaben und erledigen alle notwendigen Behördenwege online.
  • Übungsfirmen handeln innerhalb Österreichs und mit dem Ausland. Es können Fremdsprachen trainiert werden und die Wirtschaftskultur der Geschäftspartner kennengelernt. Weltweit sind ca. 5000 Übungsfirmen miteinander vernetzt.
  • Übungsfirmen verbinden theoretisches und praktisches Lernen.
  • In Übungsfirmen wird anders gelernt: aktiv und motiviert, eigenverantwortlich und selbstständig. Lehrerinnen und Lehrer ‚unterrichten’ nicht im klassischen Sinn, sie betreuen und coachen.
  • Schülerinnen und Schüler arbeiten ein Jahr lang wie in einem richtigen Betrieb. Jede/r hat seine Aufgabe: im Verkauf, in der Personalabteilung, im Einkauf, im Rechnungswesen usw.
  • Schülerinnen und Schüler arbeiten gemeinsam, in kleinen Gruppen.

Unser Hauptziel

Handlungsfähigkeit, Peterßen, 2001

Die Schülerinnen und Schüler sollen durch die Arbeit in der Übungsfirma Handlungsfähigkeit erlangen. Das bedeutet, die Schülerinnen und Schüler sollen:

  • Mit möglichst vielen Situationen fertig werden,
  • Probleme lösen,
  • eigenständiges,
  • selbständiges und
  • eigenverantwortliches Handeln erlernen.

Aufgaben der Abteilungen

Einkauf

  • Führen der Lagerkartei
  • Verwaltung der Lieferanten-Kartei
  • Durchführung von Bestellungen entsprechend Meldebeständen
  • Kalkulation neuer Produkte (Bezug)

Verkauf

  • Erstellung von Verkaufsunterlagen (Prospekte, Kataloge, Flugblätter)
  • Erstellung von Angeboten
  • Aktualisierung der AGB
  • Verwaltung der KundInnen-Kartei
  • Erstellung der Ausgangsrechnungen (BMD)
  • Kalkulation neuer Produkte (Absatz)

Rechnungswesen

  • Kontierung sowie Verbuchung der Eingangs- und Ausgangsrechnungen
  • Verbuchung der Gehaltsabrechnung (BMD)
  • Durchführung von Überweisungen (Telebanking)
  • Durchführung von Mahnläufen entsprechend aktuellem Mahnplan
  • Ermittlung der fälligen Umsatzsteuer
  • Durchführung Umsatzsteuervoranmeldung

Personal

  • Führen der Personalakten
  • Kontrolle der Anwesenheit
  • Verwaltung der Urlaubstage (Urlaubskartei)
  • Durchführung der monatlichen Gehaltsabrechnung
  • Erstellung der Buchungsbelege für Gehaltsabrechnung (inkl. Nebenkosten)
  • Erfassung der Gehälter für Überweisung (Telebanking)
  • An- und Abmeldung bei GKK

Sekretariat

  • Führen des Posteingangs-/ausgangsbuches
  • Bearbeitung der eingehenden sowie ausgehenden Poststücke
  • Führung des Paraphenverzeichnisses
  • Protokollführung bei AbteilungsleiterInnen-Besprechung
  • Planung von Messebesuchen
  • Überwachung/Protokollierung der Personaleinkäufe
  • Betreuung des Telefon
  • Rohstoffversorgung (z. B. Papier für Drucker)
  • Müllentsorgung (Entleerung des Shredders, Abfallcontainer)